multirapid

Home
Vorwort
Problemstellung
multirapid
Technik
dynamisches Terminal
Netzkonzeption
Sicherheit
ähnliche Vorschläge
Zukunftsaussichten
Quellenverzeichnis
Impressum

 

 

   

     
 Transrapid      +     Automobil   =   multirapid
 
 
Es gibt im wesentlichen nur zwei Gründe, warum der Transrapid über dem Fahrweg schwebt und nicht unter dem Fahrweg hängt.
 
      1. menschliche Gewohnheit
 
Entsprechend dem Sprichwort hat die Wuppertaler Schwebebahn  bewiesen, dass sich der Mensch wahrscheinlich an alles gewöhnt. (also weniger wichtig)
 
      2. bautechnischer Aufwand

Die Variante, den Transrapid unterhalb des Fahrweges anzubringen, dürfte technisch kaum Schwierigkeiten bereiten, würde aber völlig neue geometrische Freiheitsgrade ermöglichen, die es nun gegenüber dem erhöhten, bautechnischen Aufwand abzuwägen gilt.

Durch diese Variante wird es möglich, unterhalb des Fahrzeuges die erforderlichen Räder für den Straßenbetrieb zu realisieren. Bei gründlicher Prüfung, ist dies die einzige Möglichkeit,

das modernste Verkehrsmittel           

- den Transrapid

mit dem beliebtesten Verkehrsmittel

- dem Automobil

zu kombinieren.

 
Da diese Kombination mehrere Möglichkeiten eröffnet, seine fortschrittlichste Technik aber vom Transrapid stammt, soll sie
 
multirapid
heißen.

weiter:        

Entschuldigung für die grausame Grafik - wer kann mir helfen?

Home | Vorwort | Problemstellung | multirapid | Technik | dynamisches Terminal | Netzkonzeption | Sicherheit | ähnliche Vorschläge | Zukunftsaussichten | Quellenverzeichnis | Impressum

Stand: 27.10.10