Kur-Impressionen

Kur- Impressionen 2003:
Klinik am Hainberg - Bad Hersfeld
- alias Meisenburg
 
 

Copyright: alle Rechte vorbehalten

 

horizontal rule

An der Fulda
Ralf Geisendörfer
 
An der Fulda sanfter Hügel,
in dem schönen Hessenland,
wachsen Deiner Seele Flügel,
die Du vorher nie gekannt.
 
Wie auch immer Du geschunden-
an des grünen Berges Hain
schließen langsam sich die Wunden,
zieht in Dir die Ruhe ein.
 
Werden Dir zu eng die Wände,
bist Du ausgebrannt und träge,
lieber Menschen kluge Hände
inspirier´n Dir neue Wege.
 
An der Fulda sanfter Hügel
lernst Du wieder aufrecht gehen,
lernst zu lockern Deine Zügel,
mittendrin im Leben stehn.

 

horizontal rule

 

Die Kur
Ralf Geisendörfer
 
 
Ganz unverhofft und trotzig - stur
hat dir dein Körper mitgeteilt,
du brauchst jetzt dringend eine Kur,
weil du im Stress zu lang verweilt.
 
War mancher Schmerz auch nicht ganz neu -
sehn dies doch anders die Kollegen,
du bist nur faul und arbeitsscheu -
verweigern dir prompt ihren Segen.
 
Willst nur die Seele baumeln lassen,
willst nur verwöhnen deine Knochen
auf Kosten reicher Krankenkassen
und hast auch keine Lust zum Kochen.
 
Und bist du endlich in dem Bade,
willst dort kurieren deine Glieder,
dich stärken auf dem „Trimm dich Pfade“ -
schon packt erneut der Stress dich wieder.
 
Du hetzt zu allen Therapien
wie ein alter Straßenfeger,
musst peinlich schwören auf den Knien,
beim Gutachter vom Rententräger.
 
Dort wirst du gar noch ausgelacht:
„Sie? - wolln doch nur in Rente gehn -
das hab ich mir doch schon gedacht,
bevor ich jemals sie gesehn.“
 
Und unter Lachen, unter Scherzen
wird dir der Stempel aufgebrannt,
und ungeachtet deiner Schmerzen,
erklärt man dich zum Simulant,
 
denn Sparen ist heut angesagt,
wer nicht mehr kann, steht halt im Regen,
wirst als gesund davon gejagt,
zurück zum Kreise der Kollegen.
 
Mit falschem „Charme“ sie dich begrüßen
und wetzen heimlich schon die Messer
und spitzen ihren Mund, den süßen:
„Ach sieh mal da, geht’s dir jetzt besser?“

 

horizontal rule

 
Mit lachendem Auge
Ralf Geisendörfer

 

Ein Auge weint, das andre lacht:
Nun hast Du´s hinter Dich gebracht
und darfst nach all den Therapien
nun wieder in die Heimat ziehen.
 
Und war´n es auch sechs Wochen nur,
Du fragst: „Was brachte mir die Kur?“
Hat man Dich wirklich hier kuriert?
Mit neuen Kräften ausstaffiert?
 
Oder war mit einem Satz
der ganze Unfug für die Katz?
Doch lass das Grübeln einfach sein
und füge Dich ins Schicksal ein.
 
Warst Du doch eine schöne Zeit
in Eintracht und in Heiterkeit
mit netten Menschen hier vereint:
Ein Auge lacht  -  das andre weint.
 
 
 

 

horizontal rule

 

Gedichte

Stand: 27.10.10